Bernd-Blindow-Schule Mannheim erhält Auszeichnung vom Baden-Württembergischen Landtag!

BBS_Aras_0383.JPG

Die Bernd Blindow Schulen in Mannheim wurden vom Baden-Württembergischen Landtag in Stuttgart für ihren vielfältigen Beitrag zur Förderung der politischen Bildung ausgezeichnet.
Grund dafür waren die vielfältigen Aktivitäten, die die Schüler und Schulleitungen der drei Schulen am Standort:

  • Berufskolleg für Pharmazeutisch technische Assistenten/innen,
  • Schule für Grafik Design und
  • Schule für Physiotherapie

im Bereich Politik und politischer Bildung im Schuljahr 2016/17 entwickelt haben.

So nahmen unsere PTAs an einem Wettbewerb des Bundesinstituts für politische Bildung zum Thema  Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen teil. In diesem Zusammenhang drehten Sie einen spannenden und sehr informativen Kurzfilm.
Die Schülerinnen und Schüler des Kollegs für Grafikdesign beschäftigten sich mit dem Thema „Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Nationalität". In Plakaten gaben sie dabei dem Wunsch nach Toleranz und Respekt im Umgang der Menschen miteinander Ausdruck.  Zwei Plakate wurden vom baden-württembergischen Landtag preisgekrönt.
Des Weiteren organisierte die Schüler der Physiotherapie ein Photoshooting, bei dem es um die zukünftige Bedeutung des Berufs des Physiotherapeuten in der Gesundheitspolitik ging.
Schließlich organisierten die Schüler und Schulleitungen verschiedene „town hall meetings"  mit Politikern verschiedener Parteien, auf denen intensiv über politische Fragen und die Herausforderungen der Zukunft diskutiert wurde.

Die Preisverleihung findet am 30. Juni statt.

 

Foto: Bereits im Frühjahr diesen Jahres durften sich die Schülerinnen und Schüler der Bernd-Blindow-Schule Mannheim über hohen Besuch freuen:
Muhterem Aras, Präsidentin des Baden-Württembergischen Landtags in Stuttgart, hat mit etwa 80 Schülerinnen und Schülern zu gesellschaftlichen Themen, wie Zuwanderung, Gleichbehandlung, unterschiedliche Löhne für Männer und Frauen, Adaptionsrecht und Homo-Ehe diskutiert.
Im Rahmen eines Projekts des Landtags suchen die Präsidentin oder ihr Stellvertreter etwa 60 Mal im Jahr Schulen im Land auf, um Jugendliche für die Politik zu begeistern.

 

Persönliche Beratung

20.12.2017: Hannover
17.01.2018: Hannover
20.01.2018: Friedrichshafen

Sie haben weitere Fragen
an uns?

Telefon-Hotline
05722 95 05 0

Montag - Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Zertifizierungen und Akkreditierungen