Technisches Gymnasium, Profil Angewandte Naturwissenschaften

Am staatlich anerkannten naturwissenschaftlich-technischen Gymnasium mit der Fachrichtung Chemie (NTG) der Bernd-Blindow-Schulen in Friedrichshafen können Sie in einer 3-jährigen Ausbildung die Allgemeine Hochschulreife und gleichzeitig den Berufsabschluss als Chemisch-technischer Assistent (CTA) erlangen. Mit dieser Doppelqualifikation von Ausbildung und Abitur bieten sich den Absolventen optimale Zukunftsperspektiven: sie können im Anschluss an die schulische Ausbildung direkt als qualifizierte Fachkraft ins Berufsleben einsteigen oder eine akademische Laufbahn einschlagen.

Abitur am Technischen Gymnasium

Der Lehrplan des naturwissenschaftlich-technischen Gymnasiums wird vor allem durch die angewandten Naturwissenschaften in Form von technischer Chemie und physikalischer Chemie geprägt. Das berufliche Gymnasium schafft, aufbauend auf den mittleren Bildungsabschluss, eine Verknüpfung theoretischer Grundlagen mit praxisbezogener Wissensvermittlung im Gebiet der Naturwissenschaften. Die bestandene Allgemeine Hochschulreife berechtigt zu einem Studium an einer Hochschule oder Universität. Gleichzeitig erwerben die Absolventen den Berufsabschluss als staatlich anerkannter Chemisch-technischer Assistent. Für die Anerkennung des Berufsabschlusses sind eine zusätzliche Berufsabschlussprüfung im fachpraktischen Bereich der Ausbildung und ein anschließendes achtwöchiges Praktikum in einem einschlägigen Betrieb erforderlich.

Berufliche Perspektiven für CTAs

Als ausgebildeter Chemisch-technischer Assistent ergeben sich zahlreiche Tätigkeitsfelder, wie z. B. in der chemischen oder kosmetischen Industrie sowie in der Genuss- und Lebensmittelbranche. Auch in öffentlichen Einrichtungen, wie Hochschulen, Forschungsämtern und chemischen Untersuchungsämtern sind CTAs gefragte Fachkräfte.

Das Naturwissenschaftlich-technische Gymnasium der Bernd-Blindow-Schule in Friedrichshafen ist seit dem Schuljahr 2008/2009 staatlich genehmigt und seit dem Schuljahr 2012/2013 staatlich anerkannt.

  • staatlich anerkannter Abschluss mit Abitur
  • staatlich anerkannter Berufsabschluss als CTA
  • Studium direkt im Anschluss möglich
Ausbildungsdauer

3 Jahre (Eingangsklasse + Jahrgangsstufe 1 + Jahrgangsstufe 2)

Zertifizierung
  • staatlich anerkanntes Abitur
  • staatlich anerkannter Berufsabschluss als Chemisch-technische/r Assistent/in
Zulassungsvoraussetzung

Grundlage ist die Verordnung des Kultusministeriums über die Aufnahme in die beruflichen Gymnasien. Voraussetzung für die Aufnahme in die Eingangsklasse des Beruflichen technischen Gymnasiums mit dem Profil angewandte Naturwissenschaften (NTG) in der Fachrichtung Chemie ist

  1. der Realschulabschluss oder der am Ende der Klasse 10 an der Hauptschule erworbene, dem Realschulabschluss gleichwertige Bildungsstand oder die Fachschulreife, wobei ein Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Mathematik sowie der am aufnehmenden Beruflichen Gymnasium weiterzuführenden ersten Pflichtfremdsprache (Englisch oder Französisch) und in jedem dieser Fächer mindestens die Note „ausreichend" erreicht sein müssen, oder
  2. das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs, in die Klasse 11 eines Gymnasiums des neunjährigen Bildungsgangs oder die Übergangsmöglichkeit in die Klasse 10 des achtjährigen oder in die Klasse 11 des neunjährigen Bildungsgangs nach § 3 Abs. 3 Satz 1 der Versetzungsordnung Gymnasien. Weist das Zeugnis nach Nr. 1 keine Note für die weiterzuführende Pflichtfremdsprache aus, sind aber die Aufnahmevoraussetzungen unter Einbeziehung der für den Abschluss ausgewiesenen Note für eine Fremdsprache erfüllt, muss sich der Bewerber in der weiterzuführenden Pflichtfremdsprache einer schriftlichen und mündlichen Leistungsfeststellung unterziehen und mindestens „ausreichende" Leistungen nachweisen.

Falls Sie Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen haben - wir beraten Sie gern!

Abschlüsse

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) inkl. des Berufsabschlusses Chemisch-technische/r Assistent/in (CTA)

Prüfungen und Abschlüsse

Abitur und Berufsabschluss als CTA (jeweils staatliche Abschlussprüfung). Für die Anerkennung des Berufsabschlusses als CTA ist neben der Abiturprüfung eine zusätzliche Berufsabschlussprüfung im fachpraktischen Bereich der Ausbildung und ein sich anschließendes achtwöchiges Praktikum in einem einschlägigen Betrieb erforderlich.

Ausbildungsablauf

Während der 3-jährigen Schulzeit auf dem Beruflichen Gymnasium (Eingangsklasse sowie Jahrgangsstufen 1 und 2) werden neben den beruflichen Profilfächern

 

  • Technische Chemie,
  • Physikalische Chemie
  • Chemisches Praktikum
  • Physikalisches Praktikum sowie
  • Labortechnisches Praktikum und instrumentelle Analytik

 

auch folgende allgemeinbildende Fächer gelehrt:

 

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Geschichte und Gemeinschaftskunde
  • Religion
  • Mathematik
  • Physik
  • Wirtschaftslehre
  • Sport

 

Einsatzmöglichkeiten

CTAs werden in der chemischen, der kosmetischen, der Lebens- und Genussmittelindustrie oder im öffentlichen Bereich, z. B. an Hochschulen, Forschungsinstituten und chemischen Untersuchungsämtern eingesetzt. Das Abitur berechtigt zum Studium an jeder Hochschule und damit zur Erlangung eines anschließenden akademischen Abschlusses. Die zur Bernd-Blindow-Gruppe gehörende staatlich anerkannte Fachhochschule DIPLOMA Hochschule in Bad Sooden-Allendorf bei Kassel/Nordhessen ermöglicht Ihnen beispielsweise ein sich sofort anschließendes praxisorientiertes Studium.

Anmeldung

Für den Antrag auf Aufnahme an das Berufliche Gymnasium ist der ausgefüllte Aufnahmeantrag einzureichen. Diesem sind beizufügen:

  • Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über den Bildungsabschluss (beglaubigt)
  • Zwei Passbilder (mit Namen versehen)

Der Nachweis des Bildungsabschlusses kann nachgereicht werden, falls er zum Anmeldetermin noch nicht vorliegt.

StandorteFriedrichshafen
Technisches Gymnasium, Profil Angewandte Naturwissenschaften

Sie haben weitere Fragen
an uns?

Telefon-Hotline
05722 95 05 0

Montag - Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Diese Ausbildung wird an folgenden Standorten angeboten:

Zertifizierungen und Akkreditierungen