Etwas mit Medien virtuell studieren? Die DIPLOMA gab Antworten auf der Studyworld Berlin

Medien im Wandel der Zeit - nur ein Thema der DIPLOMA auf der Studyworld in Berlin

„Unsere Welt und unsere Wahrnehmung dieser wird durch die Medien bestimmt“, so Dr. Ingo Schünemann von der DIPLOMA Hochschule zum Auftakt seines Fachvortrags auf der Studyworld in Berlin am 12. Mai. Schon Niklas Luhmann, der berühmte Gesellschaftstheoretiker, wusste „Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt, in der wir leben wissen, wissen wir durch die Medien.“ Seit der Digitalisierung der Medien ist dieser Satz bedeutsamer denn je. „Heute sind nicht nur die Medienprodukte digitalisiert, sondern wir üben auch einen Großteil unsere sozialen, geschäftlichen und freizeitorientierten Aktivitäten digital aus. Das gilt für die Bildung ebenfalls zunehmend “,  erläuterte Schünemann.

Vorreiter der virtuellen Lehre

Wen verwundert es da noch, dass immer mehr Studierenden heute das Studium der Medienwirtschaft & Medienmanagement virtuell studieren möchten? Die DIPLOMA Hochschule ist bundesweit Vorreiter dieser modernen Studienform. Bereits im Jahr 2009 begann die Universität mit den ersten Online-Vorlesungen. Heute können Dozenten wie auch Studierende auf ein erprobtes System der Online-Lehre und auf einen umfangreichen Online Campus zurückgreifen. Mittlerweile lernen so bereits rund 3500 Studierende in über 20 Studiengängen in den Fachbereichen Wirtschaft und Recht, Gesundheit und Soziales, Gestaltung und Technik. Die Zufriedenheit der Studierenden mit dieser modernen Lernform ist sehr hoch. Ein wichtiger Grund sind die Lehrenden. Sie weisen eine große Praxiserfahrung und eine hohe Qualifikation auf. Das Lehrangebot wird zusätzlich umfassend durch eine Volltextonlinebibliothek mit über 40.000 Fachbüchern und 350 Fachzeitschriften ergänzt. Die Studierenden tragen aber auch selber einiges zu ihrer großen Zufriedenheit mit der virtuellen Studienform bei. Sie sehen ihren intensiven Austausch in virtuellen Lerngruppen als sehr positiv und förderlich an.

Virtuelles Studium

Das Studium der Medienwirtschaft & Medienmanagement umfasst Medienbetriebslehre, Unternehmenskommunikation und Marketing, crossmediale Text-, Radio- und Filmproduktion, Mediensoziologie und weitere Fächer. „Entscheidend ist, dass die Studierenden durch das ganzheitliche, breit angelegte Studium sensibel für die Veränderungsprozesse in der Medienbranche werden. Damit können sie den Wandel erfolgreich begleiten und mitgestalten “, sagte Schünemann. Die Studierenden wählen im Laufe des Studiums außerdem Schwerpunkte, zum Beispiel Mediensoziologie, und sich damit weiter spezifizieren. „Die Studierenden haben außerdem die Möglichkeit, an Praxisangeboten teilzunehmen. Sie können zwischen einem Besuch beim Deutschland-Radio oder der Produktion eines eigenen, kurzen Films wählen", ergänzt Schünemann.

Sie haben weitere Fragen
an uns?

Telefon-Hotline
05722 95 05 0

Montag - Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Zertifizierungen und Akkreditierungen